Sternenkinderbeerdigung im Sternengarten

 

Mehrmals jährlich findet die Beerdigung der Sternenkinder der vergangenen Monate im Sternengarten auf dem Wiesbadener Südfriedhof statt.

 

Die Trauerfeier wird jeweils von der evangelischen Klinikseelsorge, der katholischen Klinikseelsorge, MUSE e.V. einer muslimischen Seelsorge in Wiesbaden und der Bundesweiten Initiative Regenbogen Ulrike Woogk, ausgerichtet und gestaltet.


Trauernde Mütter, Väter und Familienangehörige sind herzlich eingeladen, von ihren stillgeborenen, kleinen Babys Abschied zu nehmen.


Seit vielen Jahren werden hier im Wiesbadener Sternengarten alle Babys bestattet, die nicht zum Leben kommen konnten (innerhalb der ersten 24. Schwangerschaftswochen: wegen einer "kleinen Geburt" wie man eine Fehlgeburt heute auch nennt, einer Stillgeburt (Totgeburt) oder eines Schwangerschaftsabbruchs (aus medizinischen Gründen). Alle Babys - auch die Allerkleinsten.






 

 

 

 

Oktober 2015


 

 

Hier können Eltern Kerzen anzünden.



 

 

 

 

Nach der Trauerfeier wird das Grab geschlossen und ein neuer Stern mit dem Datum der Beisetzung zum Schmuck auf dem frischen Grab befestigt.

An der Gedenkstätte können Andenken abgelegt werden.















 

 


 

 

 

 

Für Fragen und Auskünfte schicken Sie bitte eine Email an: info@sternengarten-wiesbaden.de.


Wir rufen die Nachrichten regelmäßig ab.

 



 


Gedenkgottesdienst
"Worldwide Candle Lighting"
 in Mainz

siehe Link:


https://katharina-kasper-stiftung.de/gedenktag-fuer-alle-verstorbenen-kinder-worldwide-candle-lighting/